Vistes cap a la costa
Porta d'accés al santuari
Vistes cap a la cala Pola
Zurück

Sant Grau

Route
17/02/2017
Datenblatt

Einleitung

Aufstieg zum Rückzug

Wenn ihr Sant Grau und Umgebung noch nicht kennen solltet, Lust habt ruhige und intime Wege entlang zu laufen und ausserdem noch ein bißchen Sport treiben wollt, dann ist diese Route eine gute Option.

Sant Grau ist im ganzen Landkreis bekannt, ein charakteristischer Ort wo die Zeit ihren ganz eigenen Rythmus zu haben scheint. Wenn möglich, betretet das Gelände und ruht euch hier etwas aus.

Gut erhaltene Mittelmeerwälder, vereinzelte kulturelle Elemente, sowie botanische und geologische Kuriositäten, bringen uns diese priviligierte Umgebung näher.

Wir empfehlen Ihnen die lokale Natura-App, diese Route zu machen. Gratis-Aufkleber:

Apple store Google Play
  • Typology
    Linear
  • Schwierigkeit
    Mittel
  • Dauer
    2 Stunden 15 Minuten
  • Slope
    471.00 meters
  • Entfernung
    7.60 km
  • Theme
    Flora und Fauna
    Architektur und Umwelt
    Umwelt
  • Aktivität
    zu Fuß
    Mit dem Fahrrad
  • Bewertungen

Slope graph

Beschreibung

Aufstieg zum Rückzug

Dieser Wandervorschlag ist eine lineare Route, auf der Hin-und Rückweg ein und derselbe sind, es bleibt immer die Möglichkeit ein Fahrzeug am Ausgangsort zu parken und eines in Sant Grau, falls man in der Gruppe wandert.

Die Route überschneidet sich teilweise mit denen von der Gemeinde Tossa de Mar empfohlenen Routen 2, 3 und 5 innerhalb ihres Einzugsgebietes. Unsere Route entspricht der Nummer 4, kategorisiert als gelbe Route, aufgrund ihrer längeren Distanz (bei Hin-und Rückweg) im Vergleich zu den grünen Routen.

Wir beginnen, den Markierungen des GR 92 folgend, rechts am Fluss von Tossa de Mar entlang, geschützt durch den Schatten seiner Bäume und mit der Option uns dem Teich des Sa Riera Parkes zu nähern.

Sobald wir den Sa Riera Park verlassen, betreten wir den Fuss des Cadiretes Massivs und bis Sant Grau werden wir uns inmitten mediterraner Wälder voller Korkeichen und Kiefern befinden.

Wir folgen dem GR92 bis etwas oberhalb von Mare de Déu de Gràcia, ungefähr auf halber Strecke des Weges nach Sant Grau.

Während wir vorankommen, bieten sich uns verschiedene Panoramablicke, der Umgebung von Tosssa de Mar. Wir entdecken Quellen, Waldeinsiedeleien und lernen einige botanische Kuriositäten des Massivs kennen, weiterhin besuchen wir verborgene Winkel wie die cova dels lladres (Räuberhöhle).

Zusammenfassend, handelt es sich um eine Strecke die uns gute Aussichten und bequeme und beschauliche Wege über Pisten bietet und welche uns erlaubt, die charakteristischen Orte und Elemente dieser Gegend zu sehen und kennenzulernen.

Tipps

TRAÇAT

  • El quilometratge i el temps són només d'anada. Si torneu penseu en guardar energies i calcular la llum del sol disponible.
  • Si feu el camí de tornada cal pensar que les indicacions de direcció són per l'anada.
  • El recorregut es fa per un terreny sense massa complicacions, principalment pista.
  • Farem una part seguint el mateix recorregut del GR 92, però després ja anirem seguint un altre traçat  amb marques grogues.
  • Trobarem desnivell de pujada sobretot des del parc de Sa Riera fins a l'ermita de la Mare de Déu de Gràcia, després és més suau.
  • Hi ha una baixada relliscosa sortint del mirador per agafar de nou el camí de ronda.

 

AIGUA

  • Es recomana portar aigua, ja que les fonts de bosc no sempre ragen. Es pot comprar aigua al bar de Sant Grau.

 

PRECAUCIONS

  • Recordeu hidratar-vos i protegir-vos del sol.
  • Estigueu una mica alerta, ja que compartirem itinerari amb bicicletes tot terreny i potser coincidim en algun tram.
  • L'accés a la cova dels Lladres és un corriol curt però amb una mica de pendent, sense perill però podem relliscar. 

 

METEO

  • S'aconsella portar protecció solar i el cap protegit a l'estiu: hi ha trams amb poques ombres.

 

TERRENY

  • Cal portar calçat còmode per caminar, preferentment per caminar sobre terra.

 

MATERIAL

  • Una càmera fotogràfica ens permetrà prendre imatges dels paisatges i racons.
  • Uns bastons de tresc tant per les pujades com per les baixades ens poden fer el seu servei tot i no haver-hi grans desnivells.

 

ALTRES EQUIPAMENTS

  • El nucli urbà de Tossa de Mar té molts edificis singulars i espais emblemàtics com la vil·la romana dels Ametllers, el far, la Vila Vella, el barri de Sa Roqueta i el parc de Sa Riera. Si podeu, val la pena fer-hi una passejada.
  • Per saber més de la història de Tossa podeu visitar el Museu Municipal de Tossa de Mar, situat dins la Vila Vella, en un edifici privilegiat del segle XIV.
  • Podeu visitar el far on hi ha el Centre d'Interpretació de Fars de la Mediterrània.
  • Per saber horaris i d'altres informacions relacionades amb visitar Tossa de Mar aneu a l'oficina de turisme (obre tot l'any). També podeu visitar la seva pàgina web.
  • Per saber més coses sobre el suro i la seva història en relació a l'activitat humana podeu visitar el Museu del Suro de Palafrugell, també a les comarques de Girona.

Speichern Sie die Route

Was ist da

Was in zu sehen: Sant Grau

Es mostren 1 - 10 de 10

Grosse Kiefer von Can Marti

Punkt von Interesse
Flora
17/02/2017

Das grosse Exemplar der Mittelmeerkiefer die sich auf der anderen Seite des Flusses befindet ist die Höchste des gesamten Cadiretes Gebirge, mit einer Höhe von  23 m und einem Durchmesser von 4,5 m.

D...

Bassa del Parc de Sa Riera

Punkt von Interesse
Tierwelt
17/02/2017

Dies ist ein Teich, angelegt im Park Sa Riera, wo sich einst eine Müllhalde befand. Sein Wasser stammt aus der Kläranlage, es ist kein Trinkwasser aber behandelt und bereinigt.

Für einige Zugvögel...

Rote Quelle

Punkt von Interesse
Umwelt
17/02/2017

Quelle mit altertümlichen Referenzen, welche die Schüler aus Tossa de Mar zur Restaurierung animiert hat.

Hier sammelt sich hauptsächlcihe Regenwasser an. Im Sommer trocknet die Quelle normalerweise...

Mediterrane Wälder - Kiefern des Bisbe

Punkt von Interesse
Flora
17/02/2017

Diese Wälder bestehen hauptsächlich aus der Korkeiche, der weissen Kiefer und der Mittelmeerkiefer, sämtlich thermophile Arten. In Buschform dominiert die Erika, der Erdbeerbaum und der Mastixstrauch,...

MARE DÉU DE GRÀCIA

Punkt von Interesse
Architektur
17/02/2017

Ihr Ursprung ist nicht eindeutig geklärt, es könnte eine Waldeinsiedelei aus dem frühen 17. Jahrhundert sein, im völkischem Stil. Vor einigen Jahren fand man hier einen Stein aus dem Tor mit einer...

Ginsterbüsche von Tossa (Ginesta Linifòlia)

Punkt von Interesse
Flora
17/02/2017

Wir sind kurz davor an einem Pfahl anzukommen, der einen Richtungswechsel anzeigt. Rechts von ihm wachsen Ginsterbüsche, ginesta linifolia ein weltweit sehr seltenes Schmetterlings-Knabenkraut,...

Grosse Ruixóquelle und Lorbeerhain

Punkt von Interesse
Umwelt
17/02/2017

Dem Grundwasserspiegel nach, könnte diese Quelle austrocknen. Aber auf dieser Höhe bis zu den unteren Ebenen des Berges gibt es eine Reihe von Quellen die niemals versiegen, noch nicht einmal in...

Granitblöcke

Punkt von Interesse
Geologie
17/02/2017

Die Felsen links von uns sind Granodiotblöcke, aus der Familie der Granitfelsen.

Der härteste der Granitfelsen, widersteht der Zersetzung und bleibt den Elementen ausgesetzt, dennoch bleibt er von ihr...

COVA DELS LLADRES (Räuberhöhle)

Punkt von Interesse
Andere
17/02/2017

Es handelt sich hier nicht wirklich um ein Höhle, sondern um einen natürlichen Unterschlupf, aus Granodiotfelsen geformt.

Sie wurde ausgebessert um dort Zuflucht zu finden. Beachtet die Mauer aus...

Landkreisgrenze und Sant Grau

Punkt von Interesse
Architektur
17/02/2017

Sanktuarium das dem Heilligen Grau D’Aurillac gewidmet ist, an einem zentralen Punkt des Ardenya Cadiretes Massiv. Es ist ein Besuchermagnet in seinem Landkreis, und jedes Jahr am 13. Oktober wird...

Bilder
Bewertungen
/5
1 vote
80%
Bewertungen mit Kommentaren Bewertung veröffentlichen

Ruta tranquila y con buenas vistas. Entorno natural y virgen.

Besuche

Was in zu sehen: Sant Grau

Es mostren 1 - 10 de 15
  • Filter by type
    Thema
Dienste

Was zu tun ist: Sant Grau

Es mostren 1 - 3 de 3
  • Filter by type
    Thema