Cala de l'Infern en caixa
Roques d'es Pedaç
Coll des Sastre i vall de Pola
Zurück

CALA POLA Route

Route
17/02/2017
Datenblatt

Einleitung

Der Reichtum der Vielfalt

Wenn wir für ein paar Stunden abschalten wollen und sowohl die Essenz der Berge als auch des Strandes geniessen, oder von allen beiden gleichzeitig, dann ist dies hier eine sehr gute Option.

Buchten mit glasklarem Wasser, Felsklippen mit vereinzelten Kiefern und anderer Vegetation welche den Windstössen standhält, formen eine Landschaft die uns nicht gleichgültig lässt.

Wir empfehlen Ihnen die lokale Natura-App, diese Route zu machen. Gratis-Aufkleber:

Apple store Google Play
  • Typology
    Time Circular
  • Schwierigkeit
    Einfach
  • Dauer
    2 Stunden 30 Minuten
  • Slope
    293.00 meters
  • Entfernung
    7.70 km
  • Theme
    Flora und Fauna
    Geologia
    Umwelt
  • Aktivität
    zu Fuß
  • Bewertungen

Slope graph

Beschreibung

Der Reichtum der Vielfalt

Rundweg der sich in zwei Teile aufteilen liesse, einer die mehr ins Landesinnere und den Wald führt und der andere, welcher komplett an der Küste verläuft, aber deshalb nicht weniger authentisch ist.

Wir beginnen dem GR 92 folgend, entlang des Flusses von Tossa. Er führt uns auf eine Waldpiste, durch die mediterranen Wälder hindurch bis zum Coll de Sastre (Bergpass des Schneiders). Am Pass angekommen verlassen wir den GR 92 und folgen der angezeigten Route mit ihren eigenen grünen Markierungen.

Wir steigen bis zum Küstenstreifen hinab, vorher durchqueren wir jedoch einen Campingplatz im letzten Abschnitt vor uns erstreckt sich die Cala Pola, ein goldener grobkörniger Sandstrand von grosser landschaftlicher Schönheit, der schon oft den Hintergrund für Werbeaufnahmen bildete.

Von hierab verändert sich die Route komplett, wir folgen weiter dem Rundweg, der sowohl an den Buchten als auch überhalb der Küste entlangführt und unseren Augen einen Panoramablick auf das Meer und die spektakuläre Küste bietet.

An einem schon recht weit fortgeschritten Punkt der Strecke müssen wir einige Meter der Landstrasse folgen um bald darauf wieder auf den Wegpfad zu stossen, zwischen lichten Wäldern und Felsklippen.

Schließlich erreichen wir Tossa de Mar über den Strand des Mar Menuda (winziges Meer) von wo aus wir eine wunderschöne Aussicht auf die Insel von Tossa de Mar und ihre beeindruckende ummauerte Altstadt haben.

Tipps

Strecke

  • Die Tour ist abwechslungsreich, am Coll de Sastre (Bergpass des Schneiders) ist ein Abstieg der sehr rutschig sein kann, obwohl der Weg recht breit ist
  • Wir durchqueren den Campingplatz Pola, aber macht euch keine Sorgen, dies wurde aktuell so fetsgelegt
  • Der Rundweg ist schmal und uneben
  • Wir treffen auf eine starke Steigung sobald wir die Cala Pola (Pola Bucht) verlassen, aber es ist nur ein kurzes und größtenteils gut begehbares Stück. Auch beim Verlassen der Cala Bona und hinauf zum Landhaus Sant Jaume erklimmen wir eine hohe Steigung.
  • Beim Landhaus Sant Jaume müssen wir die Landstrasse betreten und einige Meter links an ihr entlanglaufen, bis zu einem Ausichtspunkt.
  • Aus dem Aussichtspunkt heraus führt eine rutschiger Abstieg um dann erneut auf den Rundweg zu stossen.

Wasser

  • Es empfiehlt sich, ausreichend Trinkwasser mitzunehmen, da wir unterwegs keine Quelle finden werden, auch wenn man in der Hauptsaison höchstwahrschinlich Wasser am Campingplatz und an der Bar von Cala Bona kaufen kann.

Vorsichtsmassnahemn

  • Achtet beim Betreten der Landstrasse auf die Autos, lauft auf der linken Seite !
  • Denkt an ausreichend Flüssigkeitszufuhr und Sonnenschutz!
  • Obacht auch am Coll de Sastre( Bergpass), da wir uns die Strecke hier mit Mountainbikefahrern teilen.
  • Auch auf die Rundweg ist erhöhte Aufmerksamkeit geboten, dieser ist nicht besonders schwierig, aber es kann gefährlich werden den Weg zu verlassen, wir müssen teilweise gut darauf achten wo wir laufen.

 

Wetter

  • Sonnenschutz und Kopfbedeckung wird im Sommer empfohlen, streckenweise gibt es nur sehr wenig Schatten

Böden

  • Man sollte bequemes Schuhlaufwerk tragen, geeignet um über Erde und Steine zu laufen, streckenweise finden sich sandige und felsige Abstiege

Ausstattung

  • Ein Fotoapparat ermöglicht uns die Landschaften und Winkel, vor allem entlang des Rundwegs zu fotografieren.
  • Wanderstöcke, sowohl für die An– als auch die Abstiege, können hilfreich sein, auch wenn es keine allzu hohgen Steigungen gibt.

Sonstige Sehenswürdigkeiten

  • Der Stadkern von Tossa de Mar enthält viele einzigartige Gebäude, sowie emblematische Plätze, wie das romanische Dorf der Ametllers (Mandelbäume), der Leuchturm, die Altstadt, das Sa Roqueta Viertel und der Park Sa Riera, wenn möglich, lohnt es sich hier einen Abstecher zu machen.
  • Um mehr über die Geschichte Tossas zu erfahren, können sie das städtische Musuem Tossa de Mar besuchen, dies befindet sich innerhalb der Altstadt in einem hervorstechenden Gebäude aus dem 14. Jahrhundert.
  • Sie können auch den Leuchttrum besuchen, dort befindet sich das Centre d'Interpretació de fars de la mediterrània (Interpretatiosnzentrum der mediterranen Leuchttürme)
  • Für Öffnungszeiten und weiter Informationen über Tossa de Mar, besuchen sie die Toruistinformation, die das ganze Jahr über geöffnet hat, oder werfen Sie einen Blick auf die Homepage
  • Wenn sie mehr über den Kork und die Geschichte seines Anbaus  erfahren wollen, können Sie das Korkmuseum in Palafrugell besuchen, auch im Landkreis Girona.

Speichern Sie die Route

Was ist da

Was in zu sehen: CALA POLA Route

Es mostren 1 - 8 de 8

Grosse Kiefer von Can Mar

Punkt von Interesse
Flora
17/02/2017

Das grosse Exemplar der Mittelmeerkiefer die sich auf der anderen Seite des Flusses befindet ist die Höchste des gesamten Cadiretes Gebirge, mit einer Höhe von 23 m und einem Durchmesser von 4,5 m.

Da...

Künstlicher Teich Bassa del Parc de Sa Riera

Punkt von Interesse
Tierwelt
17/02/2017

künstlicher Teich  Bassa del Parc de Sa Riera

Dies ist ein Teich, entworfen im Park Sa Riera, wo sich einst eine Müllhalde befand. Sein Wasser stammt aus der Kläranlage, es ist kein Trinkwasser aber...

Font D’en Roig (Rote Quelle)

Punkt von Interesse
Umwelt
17/02/2017

Quelle mit altertümlichen Referenzen, welche die Schüler aus Tossa de Mar zur Restaurierung animiert hat.

Hier sammelt sich hauptsächlcihe Regenwasser an. Im Sommer trocknet die Quelle normalerweise...

Torrent de Pola (Pola Wildbach)

Punkt von Interesse
Geologie
17/02/2017

Rechts von uns befindet sich der Pola Wildbach, eingeschlossen zwischen einer Felswand und und einer Granitsandterrasse, also Granitsedimentation die durch die Zersetzung des Felsens zu Sand wurde.

Di...

Cala Pola und maritimes Ambiente

Punkt von Interesse
Flora
17/02/2017

In diesem rauhem Klima gibt es Tiere und Pflanzen die sich angepasst haben, sowie der Meerfenchel (Foto). Er ähnelt bloss dem herkömmlichen Fenchel aufgrund seiner Blüten in Schirmform.

Er lebt...

Hütte der Carabiners

Punkt von Interesse
Andere
17/02/2017

Die Agenten des Real Cuerpo de Carabineros de Costas y Fronteras de España (Königliche Truppen der Karabineri der Küsten und Grenzen Spaniens) überwachten  die Küste, zur Vermeidung und Bekämpfung von...

Penya-segats, coves i pi blanc

Punkt von Interesse
Geologie
03/05/2017

Els característics penya-segats de litoral de Tossa de Mar amaguen coves marines força interessants. Des d'aquest punt, mirant la costa en direcció nord, podem veure les entrades de les coves de Ca la...

Bucht des winzigen Meeres und Altstadt von Tossa

Punkt von Interesse
Architektur
17/02/2017

Vor uns liegt die Insel von Tossa de Mar, links die Klippe von Arenys, mit einer weissen Kiefer die hier überlebt, das Wahrzeichen des Centre Excursionista de Tossa  (Wanderzentrums von Tossa).

Die...

Bilder
Bewertungen
/5
4 votes
86%
Bewertungen mit Kommentaren Bewertung veröffentlichen

Superbe balade dans les collines au-dessus de Tossa, se finissant par le chemin côtier. Facile à faire, des points de vue superbes.

Ruta de pujades fortes, molt bonica quan arribes a la costa. No es pot fer seguint el recorregut marcat degut a que el càmping que has de travessar està en obres. A data d'avui no la recomanem degut a la volta que fan fer les obres (11/10/21).
Besuche

Was in zu sehen: CALA POLA Route

Es mostren 1 - 10 de 15
  • Filter by type
    Thema
Dienste

Was zu tun ist: CALA POLA Route

Es mostren 1 - 3 de 3
  • Filter by type
    Thema